English        Français        Suomi        Español          Português         Vlaams        Nederlands        中国        Italiano

   עברית        Hrvaščina        Lietuvių        česká        Español de América Latina        Malay        Shqiptar        Slovenščina        عربي

Häufig gestellte Fragen

Q: Wie finde ich heraus, ob mein Mixer betroffen ist?

A: Bitte überprüfen Sie den Datumscode und notieren Sie ihn. Sie finden ihn auf dem Typenschild auf der Unterseite des Produkts. Ziehen Sie den Netzstecker heraus. Entfernen Sie den Becher und sehen Sie auf der Unterseite des Geräts nach.

 

Das Typenschild befindet sich auf der Unterseite des Geräts. Es enthält die Typenbezeichnung BLM80 und den Datumscode zwischen 14x01 und 15x22

 
 

Nach dem Wort „Type” ist ein Referenzcode angegeben.  Falls er BLM80 lautet, handelt es sich um ein betroffenes Modell.

Ferner müssen Sie den Datumscode überprüfen. Er befindet sich direkt unter der Typenbezeichnung. Er wurde auf dem Schild ohne Druckfarbe eingestanzt.

Der Datumscode besteht aus 5 Ziffern, wobei die dritte ein Buchstabe ist.

Falls der Datumscode zwischen 14x01 und 15x22 liegt, ist Ihr Gerät betroffen.

Bitte überprüfen Sie abschließend noch die Messer daraufhin, ob sie einen eingestanzten Code enthalten.

Falls kein Code eingestanzt ist, muss Ihr Messer auf jeden Fall ersetzt werden.

Q: Wie lange ist Ihnen dieses Problem bereits bekannt?

A: Das Problem wurde erst kürzlich im Rahmen interner Routinetests identifiziert. Das Problem bezieht sich auf das untere Messer des Messereinsatzes.


Q: Ich möchte diesen Mixer nicht mehr. Ist es möglich, einen neuen Mixer oder eine Kostenerstattung zu bekommen?

A: Es ist lediglich das untere Messer des Messereinsatzes betroffen und keine weiteren Teile des Mixers. Sie erhalten kostenlos einen neuen Messereinsatz. Anschließend können Sie Ihr Gerät wieder verwenden.


Q: Wurden bereits Problemfälle gemeldet? Falls ja, wie viele?

A: Kenwood wurden bisher keine Problemfälle gemeldet.


Q: Mein Mixer ist betroffen. Was muss ich als nächstes unternehmen?

A: Bitte rufen Sie die Website www.blendxproblm800safetynotice.com auf und registrieren Sie Ihr Produkt. Nachdem die Registrierung erfolgt ist, erhalten Sie innerhalb von 7 bis 10 Werktagen ein Ersatzteilpaket. Dieses Ersatzteilpaket besteht aus einem neuen Messer, einfachen Hinweisen zur Anbringung dieser und einem vorausbezahlten Versandetikett, das Sie verwenden, um Ihr altes Messer zurückzusenden.


Q: Mein Mixer hat bisher problemlos funktioniert. Ich möchte daher nichts unternehmen. Ist das in Ordnung?

A: Nein. Das Problem kann bei Ihrem Produkt auch auftreten, und zwar, wenn der Datumscode zu denen gehört, die vom Rückruf betroffen sind und das Messer noch nicht ausgewechselt wurde. (Das neue Messer enthält einen eingestanzten Code, während das alte diesen nicht aufweist.) Sie dürfen diesen Mixer nicht mehr verwenden. Registrieren Sie ihn auf der speziell dafür vorgesehenen Website (www.kenwoodworld.com im Bereich Kundensupport oder auf der Website www.blendxproblm800safetynotice.com, um einen neuen Messereinsatz zu erhalten, mit dem Sie das Gerät weiter verwenden können.


Q: Mein Messer ist bereits auseinandergebrochen. Was beabsichtigen Sie jetzt zu unternehmen?

A: Falls Ihr Messer bereits auseinandergebrochen ist, rufen Sie bitte die Website www.blendxproblm800safetynotice.com auf und registrieren Sie Ihr Produkt. Nachdem die Registrierung erfolgt ist, erhalten Sie innerhalb von 7 bis 10 Werktagen ein Ersatzteil. Dieses Ersatzteilpaket besteht aus einem neuen Messer, einfachen Hinweisen zur Anbringung dieser und einem vorausbezahlten Versandetikett, das Sie verwenden, um uns Ihr altes Messer zurückzusenden.

Sollte der Behälter des Mixers durch die zerbrochene Klinge beschädigt worden sein, so schreiben Sie dies bitte in den Kommentarteil Ihrer Registrierung. Wir stellen Ihnen dann einen neuen Mixbehälter zur Verfügung. 

Falls Sie das Messer bereits ersetzt haben, müssen Sie nichtsdestotrotz überprüfen, ob es sich bei dem Messer in Ihrem Gerät um ein neues handelt oder nicht. Auf dem neuen Messer ist ein Code eingestanzt. Wenn Ihr Messer keinen solchen eingestanzten Code aufweist, dürfen Sie das Produkt nicht längerverwenden. Registrieren Sie es auf der speziell dafür vorgesehenen Website (www.kenwoodworld.com im Bereich Kundensupport oder auf der Website www.blendxproblm800safetynotice.com), um einen neuen Messereinsatz zu erhalten, mit dem Sie das Gerät weiter verwenden können.


Q: Kann mir jemand bei der Registrierung meines Produktes helfen?

A: Sollten Sie Hilfe bei der Registrierung Ihres Produktes benötigen, so lesen Sie bitte den Service und Kundenservice-Teil auf der Rückseite der Bedienungsanleitung. Dort finden Sie eine Telefonnummer, unter der Sie einen Mitarbeiter des Kenwood Kundenserviceteams erreichen können.


Q: Wie lange dauert es, bis ich das Ersatzteil erhalte?

A: Das Ersatzteilpaket wird Ihnen innerhalb von ca. 7 bis 10 Werktagen zugesandt. Sollten Verzögerungen auftreten, können Sie uns unter Verwendung des Kontaktformulars auf der Website www.blendxproblm800safetynotice.com kontaktieren.


Q: Sind die Aufsichtsbehörden über dieses Problem benachrichtigt worden?

A: Selbstverständlich wird dieser freiwillige Rückruf in Zusammenarbeit mit der nationalen Aufsichtsbehörde für Verbraucherschutz durchgeführt.


Q: Warum wurde ich hierüber bisher nicht benachrichtigt?

A: Das Problem wurde erst kürzlich im Rahmen interner Routinetests identifiziert. Im Anschluss daran hat Kenwood damit begonnen, die Rückrufaktion einzuleiten, und in deren Rahmen wurden Sie sobald wie möglich kontaktiert.


Q: Entstehen mir persönlich Kosten?

A: Nein, Ihnen entstehen keinerlei Kosten. Ihnen wird kostenlos ein neues Messer sowie ein vorausbezahltes Etikett zugeschickt. Das Etikett dient dazu, dass Sie uns Ihr altes Messer zurückschicken.


Q: Wie sind Sie auf dieses Problem aufmerksam geworden?

A: Interne Routinetests


Q: Kann ich meinen Mixer weiterhin verwenden, während ich auf die Ersatzteile warte?

A: Nein, Sie müssen sofort aufhören, ihn zu verwenden.


Q: Ich besitze dieses Produkt nicht mehr. Was kann ich in diesem Fall tun?

A: Falls Sie wissen, wo sich das Produkt befindet, senden Sie bitte sobald wie möglich eine E-Mail an folgende Adresse: blendxprosafetynotice@stericycle.com. Machen Sie darin bitte Angaben zu den neuen Besitzern. Stericycle wird sich dann mit den neuen Besitzern in Verbindung setzen und diese über den Produktrückruf informieren.

Falls Sie das Gerät entsorgt haben, senden Sie bitte sobald wie möglich eine E-Mail an folgende Adresse: blendxprosafetynotice@stericycle.com, um uns mitzuteilen, dass Sie das Gerät entsorgt haben.


Q: Ich hatte das Problem bereits festgestellt und das Teil selbst ersetzt. Kann ich eine Erstattung beantragen?

A: Falls Sie das Messer bereits ersetzt haben, müssen Sie nichtsdestotrotz überprüfen, ob es sich bei dem Messer in Ihrem Gerät um ein neues handelt oder nicht. Auf dem neuen Messer ist ein Code eingestanzt. Wenn Ihr Messer keinen solchen eingestanzten Code aufweist, dürfen Sie das Produkt nicht länger verwenden. Registrieren Sie es auf der speziell dafür vorgesehenen Website (www.kenwoodworld.com im Bereich Kundensupport oder auf der Website www.blendxproblm800safetynotice.com), um einen neuen Messereinsatz zu erhalten, mit dem Sie das Gerät weiter verwenden können.


Q: Sind weitere Modelle betroffen?

A: Nein, es ist nur das Modell BLM800 betroffen.


Q: Ich kann mich nicht mehr daran erinnern, wann ich meinen Mixer gekauft habe. Ist dies von Bedeutung?

A: Nein, das ist nicht von Bedeutung.